Auswertung Elternfragebogen Krippenjahr 2017/2018

Auswertung Elternfragebogen

Viele der Eltern sind auf unsere Einrichtung durch unsere Aussenwerbung und unseren Flyer aufmerksam geworden. Die Kinder besuchen unsere Einrichtung grundsätzlich sehr gerne.

Im Folgenden wollen wir auf Punkte, welche uns in der Elternbefragung aufgefallen sind, genauer eingehen. Am Konzeptionstag haben wir Ideen gesammelt und ausgearbeitet, wie wir uns in den unterschiedlichsten Bereichen weiter entwickeln bzw. verbessern möchten.

 

Bereich Ideen zur Weiterentwicklung der Einrichtung
Natur und Umwelt v  Wir bauen für jede Gruppe ein Hochbeet im Garten. Dort kann dann Gemüse, Obst etc. angebaut werdenv  Zimmerpflanze / Kräuter in den Gruppenräumen. Hier lernen die Kinder Verantwortung zu übernehmen.v  1x pro Monat – Waldtagv  Aussenwände im Garten werden bemalt – Thema: Jahreszeiten
EssenAllgemeine Info:Am späten Nachmittag, gegen 16:00 Uhr, wird mit den Kindern nochmal eine Brotzeit gemacht. Hier haben die Kinder die Möglichkeit ihre noch übrige Brotzeit von in der Früh oder Knäckebrot zu verzehren. Ebenso reichen wir immer Obst/Rohkost dazu. 1. Mittagessen– Jede Gruppe bereitet zusammen mit den Kindern 1x pro Woche Rohkost/Salat zu-  Wir möchten uns erkundigen, ob die Möglichkeit besteht das ein Vertreter der Firma Gourmet zu einem Elternabend kommt, sich und die Firmenphilosophie vorstellt und ein paar Essensproben zum Essen für die Eltern mitbringt – damit auch die Eltern sich ein Bild über unser Mittagessen machen können.-  Wir sind sehr darauf bedacht immer wieder neue und unterschiedliche Gerichte aus zu wählen. Ebenso auch Gerichte welche man eventuell nicht täglich ist bzw. eher in anderen Kulturen vertreten sind. Unser Hintergedanke dabei ist, den Kindern unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu bieten so dass sich der Geschmackssinn in viele Richtungen entwickeln kann. Alle Gerichte – ob Curry oder Gulasch usw. sind Kind gerecht gewürzt!

2. Brotzeit

–  Nach Bedarf wird mit den Kindern zusammen die Brotzeit bereits am Vormittag zubereitet z.B. Brot backen, Obstsalat etc.

– Übrig gebliebenes Obst/Rohkost von der Brotzeit steht den Kindern über den ganzen Nachmittag am Tisch zur Verfügung.

 

3. Getränke

–  Zusätzlich zu Stillem Wasser und Tee bieten wir noch Mineralwasser an

–  Es wird in jeder Gruppe eine Trinkstation eingerichtet

·       Tablette mit Bildern der Kinder und Becher

·         Die Tablettes der Gruppen werden dann auch mit in den Garten genommen

– Während des kompletten Tagesablaufes werden immer wieder Trinkpausen eingelegt

 

Erlernen der deutschen Sprache Da wir keine bilinguale Einrichtung sind, unterstützen wir die Kinder täglich beim erlernen der deutschen Sprache. Denn alle Abläufe, Handlungen usw. werden sprachlich begleitet.Auch die täglichen Bilderbuchbetrachtungen erweitern den Wortschatz der Kinder.Zusätzlich haben wir in unseren Schwerpunkttagen für jede Gruppe einen Litracy Schwerpunkt eingebaut, an diesem nochmal explizite ausgearbeitete Angebote/Aktivitäten zur Sprachförderung durchgeführt werden
Musikalische Anregung Der Musikalische Faden zieht sich durch unseren kompletten Tagesablauf.·         Morgens wird immer mal wieder in den Nebenräumen eine CD mit Kindermusik abgespielt. Dies erleichtert manchen Kindern auch den Einstieg in den Tag und sie haben Freude dabei sich zu der Musik zu bewegen, zu tanzen und mit zu singen.·         Dann folgt unser Morgenkreis, in dem wir mit den Kindern Lieder zu aktuellen Themen singen, Fingerspiele machen und sich die Kinder dann auch immer noch ein Lied wünschen dürfen·         Tischsprüche – bevor wir mit dem Essen beginnen wird ein Tischspruch aufgesagt

·         Zähneputzen – Während die Kinder ihre Zähneputzen, wird ein Zahnputzlied gesungen

·         Garten / Turnhalle – auch hier bekommen die Kinder immer wieder musikalische Anregungen durch Kindercd´s oder selbst gesungenen Liedern

·         Schlafen – Zum Einschlafen schalten wir beruhigende Klänge ein

·         Schwerpunkttag Musik – 1x pro Woche:

– erlernen neuer Lieder

– Instrumente usw.

 

Alle Lieder welche wir mit den Kindern singen, können Sie immer an der Pinnwand vor der jeweiligen Gruppe einsehen.

 

Ausflüge / Projekte   Größere Ausflüge/Spaziergänge ohne Mittagessen – Die Kinder essen Brotzeit unterwegs-       Gruppenübergreifend(ca. 6 Kinder)·         Ausflugstag wird bei den Eltern durch eine Ausgabe eines Elternbriefes im Vorhinein angekündigt

·         Ausflugstag startet dann um 8:00 Uhr

Lerngeschichten-/ Portfolioordner Die Lerngeschichtenordner bekommen einen neuen, öffentlichen Platz, so dass die Kinder jederzeit auf die Ordner zugreifen und betrachtet werden können.
Kunst Kunst findet 1x pro Woche an dem Schwerpunkttag statt, dort gestaltete Kunstwerke, werden in der Garderobe zum betrachten ausgehangen. Bitte lassen Sie die Bilder dort hängen, denn wir möchten alle Werke ihres Kindes über den gesamten Zeitraum in einer Kunstmappe sammeln. Diese Kunstmappe bekommen Sie dann am Ende der Krippenzeit mit.Sollten Gegenstände gestaltet werden, welche nicht aufgehängt werden können, so wird dies an der Tagesrückblicktafel fest gehalten.
Information über die Ausbildung des Personals Vor jeder Gruppe, hängen Bilder der Mitarbeiterinnen mit der Ausschreibung der Ausbildung der Mitarbeiterin, aus. Sollten Sie noch Fragen zu der Ausbildung haben, so können Sie gerne jede Mitarbeiterin persönlich ansprechen und sich informieren.
Elterngespräche Sie als Eltern, haben den Anspruch auf ein Elterngespräch 1x pro 6 Monate.Hierzu kommen die pädagogischen Kräfte auf Sie zu.Sollten Sie Bedarf für ein Elterngespräch haben können Sie jedoch auch gerne jederzeit auf die Mitarbeiterinnen zu kommen.
Übergaben Die pädagogischen Kräfte legen auf den Inhalt der Übergaben großen Wert, sollten Ihnen jedoch bestimmte Informationen fehlen, so können Sie natürlich gerne jederzeit noch etwas genauer nach fragen.
Öffnungszeit ab 7:00 Uhr Für eine Öffnungszeit ab 7:00 Uhr kamen bereits ein paar Anfragen. Jedoch wollen wir zu einer detaillierten Übersicht des Bedarfs noch eine Umfrage durchführen.
Feste / Feiern 2018 õ  29.03.2018 – Osterfrühstück

õ  15.06.2018 – Sommerfest (mit Eltern)

õ  28.09.2018 – Mini-Wiesn

o 09.11.2018 – Sankt Martin (mit Eltern)

õ  06.12.2018 – Nikolaus

õ  14.12.2018 – Weihnachtsfeier (mit Eltern)

 

Punkte welche besonders positiv aufgefallen sind:

  • Engagierte und freundliche Mitarbeiterinnen
  • Die Kinder fühlen sich wohl
  • Schöne Gruppenräume
  • Konzeption
  • Partizipation
  • Gute Organisation
  • Tagesrückblicktafel
  • Viele Aktivitäten / Angebote